Bildung > Bachelorstudiengang Praxismanagement

tl_files/Layout/HS-Logo (RGB-frei-72dpi).gif

In Kooperation mit der
Hochschule Magdeburg-Stendal

Bachelorstudium Praxismanagement (B.A.)

Betriebswirtschaftliches Know-how und Managementkompetenz
für Gesundheitsunternehmen

Große wie kleine Einrichtungen des Gesundheitswesens benötigen qualifizierte Mitarbeiter, um den immer komplexer werdenden Problemstellungen und Herausforderungen in den Unternehmen zu begegnen. Praxismanager sind das neue Bindeglied zwischen Arzt und Mitarbeitern. Das berufsbegleitende Studium Praxismanagement (B.A.) bildet Fach- und Führungskräfte aus, die diese anspruchsvollen Aufgaben heute und in der Zukunft übernehmen. Medizinische Fachangestellte erlernen im Fernstudium an der Hochschule Magdeburg-Stendal, mit den entsprechenden Kommunikationsstrategien und Managementmethoden die Praxis patienten- und serviceorientiert zu organisieren.

Titel_MM_Rahmen.jpg

Das achtsemestrige Studium Praxismanagement richtet sich an berufserfahrene medizinische und zahnmedizinische Fachangestellte und kaufmännische Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen, die einen größeren Karriereschritt anstreben.

Medizinmanagement im Überblick

Studieninhalte

In den ersten vier Semestern des Bachelorstudiums werden fachspezifische Inhalte vermittelt, die dazu dienen, ein Grundlagenwissen zur betriebswirtschaftlichen Führung und Organisation von Arzt- und Zahnarztpraxen sowie praxisübergreifenden medizinischen Versorgungseinrichtungen aufzubauen. In den Semestern 5 bis 8 erfolgt eine Verdichtung und Erweiterung der Kenntnisse, sowie Einblicke in Führungspsychologie, Controlling und patientenorientierte Unternehmensführung.

Darüber hinaus werden den Studierenden qualitative und quantitative Forschungsmethoden vermittelt, die sie zur Bearbeitung praxisrelevanter Fragestellungen mittels eigener empirischer Untersuchungen im Rahmen der Bachelor-Arbeit befähigen.

Folgende Inhalte bilden die Kernbereiche des Studiums:

  • Praxismanagement
  • Kommunikation
  • ärztliche und zahnärztliche Vergütungssysteme
  • Kooperationsformen und intersektorale Versorgungssysteme
  • Management
  • Betriebswirtschaft
  • Führungspsychologie
  • Betriebswirtschaft
  • Controlling
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Kundenmanagement
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden
Studienaufbau

Das Studium wird berufsbegleitend absolviert, d.h. jedes Semester ist in Präsenz- und Selbstlernphasen gegliedert. Die Präsenzveranstaltungen finden max. einmal im Monat am Campus Magdeburg statt. Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht wahrgenommen werden können, ist ein Nachholen durch Selbststudium möglich.

Studienbeginn

Das Studium beginnt zum Sommersemester (01.04.) und Wintersemester (01.10.).
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15.09.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15.03.

Zulassungsvoraussetzungen

Eine Besonderheit des Studiums besteht darin, dass auch Interessenten ohne reguläre Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) die Möglichkeit haben, an dem Studium teilzunehmen.

Voraussetzungen sind:

  1. Eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) oder eine erfolgreich absolvierte Eignungsfeststellungsprüfung
  2. eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen, medizinischen, therapeutischen oder pflegerischen Bereich
  3. eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in einer Arzt-/Zahnarztpraxis oder praxisübergreifenden Versorgungseinrichtung
Kosten und Fördermöglichkeiten

Studiengebühr inkl. Studienunterlagen und Prüfungsleistungen: 1.500 EUR pro Semester.

Immatrikulationsgebühr: 51,00 EUR pro Semester

Die Kosten für die Weiterbildung können als Werbungskosten komplett in der Einkommenssteuererklärung angesetzt werden.

Darüber hinaus bestehen für Weiterbildungsinteressierte individuelle Fördermöglichkeiten über das Land, den Bund und den Europäischen Sozialfonds.
Folgende Förderungen sind beispielsweise möglich:
  • Studierende aus Sachsen-Anhalt: bis zu 90% der Fortbildungskosten
  • Studierende aus Brandenburg oder Sachsen: bis zu 80% der Fortbildungskosten

Das EUMEDIAS-Studienteam informiert Sie zu den individuellen Förderungsmöglichkeiten sowie der Bildungsfreistellung (Freistellung für die Zeiten der Präsenz-Seminare).

Regelstudienzeit

8 Semester

Studienabschluss

Bachelor of Arts (B.A)
180 ECTS

Infomaterial und Anmeldung

Anmeldung Bachelor Praxismanagement

Antrag Feststellungsprüfung Praxismanagement

Immatrikulationsantrag

Die Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs befindet sich derzeit in der Überarbeitung. Die neue Studien- und Prüfungsordnung sieht die Umbenennung des Studiengangs von Medizinmanagement in Praxismanagement vor.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir senden Ihnen gern weitere Informationen und rufen Sie zurück.

Ihre direkte Ansprechpartnerin:
Carmen Ostwald
Tel:
0391 - 5 35 67 66
E-Mail:
COstwald@eumedias.de